Luis Seibold erreicht Achtelfinale bei deutscher Meisterschaft

Tennistalent Luis Seibold vom SV Wacker Burghausen schaffte bei den deutschen Jüngstenmeisterschaften, die im westfälischen Lippe ausgetragen wurden, in der Altersklasse U10 das Achtelfinale.

Auf dem Weg dorthin bezwang der 9Jährige in der ersten Runde Laurin Jung vom TC Bernhausen aus Württemberg 6:3/6:2. Anschließend hatte der Youngster gegen Jorge Herrera-Sanchez vom TV Gelb-Weiß Görlitz aus Sachsen beim 6:2/6:0 leichtes Spiel. In der dritten Runde wartete mit dem Vorjahresfinalisten Theo Liebich vom TC Blau-Weiß Halle (Westfalen) ein ganz schweres Los. Auch hier behielt der Schützling von Trainer Jörg Mitterhofer souverän mit 6:4/6:1 die Oberhand. Im Achtelfinale ging Seibold die Kraft aus und konnte beim 2:6/0:6 gegen den starken Lukian Grau vom TC Weiden vom Tennisverband Mittelrhein wenig entgegensetzen.

Mitterhofer bilanziert sehr zufrieden:“ Eine überragende Leistung von Luis!“

 

Manuel Kohlschmid gewinnt Bronze bei den EYOF

Vom 21. Juli – 27. Juli 2019 fanden in Baku (Aserbaidschan) die EYOF (European Youth Olympic Festivals) statt. Für das Deutsche Nachwuchs-Schwimmteam, welches aus 16 Sportlern bestand, wurde, aufgrund seiner hervorragenden Leistungen bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin, auch der 16-jährige Burghauser Schwimmer Manuel Kohlschmid nominiert.

Los ging es für den Schüler bereits am 19. Juli 2019 mit dem Flugzeug von München nach Berlin, wo sich alle Sportler trafen und sich dann gemeinsam auf den Weg nach Baku machten. Angekommen in der Unterkunft im Baku Athletes Village stand dann die Eröffnungsveranstaltung für alle Sportler auf dem Programm. Insgesamt nahmen 3000 Athleten aus 36 Europäischen Nationen, natürlich jedes Team in Mannschaftskleidung, daran teil. „Es war eine tolle Stimmung sowie eine beeindruckende Bühnenshow im Crystal Hall Stadion“ – freute sich Manuel. „Dann wurde noch das olympische Feuer entzündet, um den olympischen Geist auf die Athleten zu übertragen“ – so das Talent von der Salzach weiter.

Auch der Tagesablauf des Gymnasiasten war fix geplant. Frühstück, dann begannen bereits die Vorläufe, danach Mittagessen und am Nachmittag standen die Semifinals bzw. die Finals auf dem Programm ehe mit dem Abendessen der Tag beendet war. „Im gesamten Schwimmteam war eine großartige Stimmung“ – berichtete Manuel weiter.

Manuel kam bei diesem Event über 50m Freistil, 100m Brust, 4x100m Lagenstaffel, 4x100m Freistilstaffel sowie der 4x100m Freistil-Staffel mixed zum Einsatz. Mit letzterer gewann Kohlschmid in einem spannenden Rennen verdient die Bronzemedaille – „eine Klasse Leistung“ – freute sich auch Cheftrainer Stefan Hetzer mit seinem Schützling.

„Es hilft mir auf jeden Fall in meiner weiteren, sportlichen Laufbahn“ – so Manuel, der zum ersten Mal bei so einer großen Veranstaltung dabei sein durfte. „Es war ein unvergessliches Erlebnis“.

Sechs auf einen Streich für Nico Basten

An diesem Wochenende nahmen die Schwimmer an der Bayerischen Jahrgangsmeisterschaft teil. Mehr als 500 Sportler aus 78 Vereinen trafen sich um die Bayerischen Jahrgangsmeister zu ermitteln in Würzburg im Wolfgang-Adami-Bad.

Insgesamt 29 Medaillen (9 x Gold, 9 x Silber und 11 x Bronze) waren die erfolgreiche Bilanz der 1. Mannschaft.

Erfolgreichster SV Wacker Starter war Nico Basten, der bei allen seinen sechs Starts immer als Sieger hervorging. Eine tolle Leistung!

Weitere Titelsammler waren Marlene von Sommoggy (2 x Gold, 2 x Silber) und Lykka Knoll (1 x Gold, 3 x Silber, 2 x Bronze).

Ebenfalls glänzen konnten:

Marie-Therese Bartl (3 x Bronze)
Maxi Kapsegger (1 x Bronze)
Paulina Sandner (1 x Bronze)

Manuel Kohlschmid konnte auf der BJM nicht starten, weil er für den DSV an den SUMMER EUROPEAN YOUTH OLYMPIC FESTIVAL in Baku teilnimmt.
Die Wettkämpfe finden vom 21.-27.07. statt und er hat auch schon eine Bronze-Medaille in der 4x100m Freistilstaffel "eingefahren". Bericht am Ende der Woche folgt.

Ein tolles Mannschaftsergebnis für die BJM-Starter und ein herausragender Nico Basten!!! Herzlichen Glückwunsch an alle inkl. Manuel!

Oberbayerische in Erding

Am Wochenende startete der SV Wacker auf der Oberbayerischen Meisterschaft in Erding.

Die erste Mannschaft nutzte die OBB Meisterschaft zur letzten Formüberprüfung für die anstehende Bayerische Meisterschaft und offene Deutsche Meisterschaft.

Mit Medaillen konnten folgende Sportler nach Hause fahren:

Gold/Silber/Bronze
Bartl, Marie-Therese 4 1 0
Basten, Nico 2 3 0
Knoll, Lykka 2 0 2
Kapsegger, Maximilian 1 2 1
von Sommoggy, Marlene 0 3 0
Sandner, Paulina 0 1 2

Manuel Kohlschmid vertritt den Deutschen Schwimmverband bei der EYOF in Baku

Der Deutsche Schwimmverband hat entschieden, welche jungen Talente in diesem Jahr beim European Youth Olympic Festival (EYOF) an den Start gehen sollen. Jeweils acht junge Damen und Herren wurden für die unmittelbare Wettkampfvorbereitung auf das vom 21. bis 26. Juli in Baku (Aserbaidschan) stattfindende Event nominiert. Der 16-jährige SV Wacker Schwimmer wurde aufgrund seiner überragenden Leistungen bei der Deutschen Jahrgangs Meisterschaft in Berlin (3x Gold) nominiert!

Herzlichen Glückwunsch! Der SV Wacker drückt dir fest die Daumen für Baku!

Sensationelle Leistung auf der „Deutschen“ in Berlin

Unsere JLZ Athleten verabschieden sich mit insgesamt 3 Titeln, 1x Silber, 1x Bronze, einem neuen Vereinsrekord, einem Bay. Jahrgangsrekord, mit diversen Finalplatzierungen und Bestzeiten aus Berlin.

Maximilian Kapsegger - 2004
50m Brust - VL Platz 25 00:33,01

Lykka Knoll - 2004
100m Freistil - VL Platz 35 01:02,21
50m Schmetterling - VL Platz 20 00:30,05
50m Brust - VL Platz15 00:35,36
50m Freistil - VL Platz 27 00:27,96

Marie-Therese Bartl - 2003
1500m Freistil Entscheidung - Platz 18 19:07,91

Nico Basten - 2005
100m Freistil - Finale Platz 4 00:55,61
200m Rücken - Finale Platz 2 02:11,60
200m Freistil - VL Platz 3 02:03,01
100m Rücken - Finale Platz 3 01:02,01
200m Lagen - Finale Platz 4 02:14,12 - Bay. Jahrgangsrekord
200m Brust - VL Platz 11 02:37,67
50m Rücken - VL Platz 13 00:30,37

Manuel Kohlschmid - 2003
100m Freistil - Finale Platz 4 00:52,39
100m Brust - Finale 1 01:06,12
50m Schmetterling - Finale Platz 8 00:26,18
50m Brust - Finale Platz 1 00:29,75 - neuer Vereinsrekord!
50m Freistil - Finale Platz 1 00:23,66
100m Schmetterling - VL Platz 24 01:01,10

Herzlichen Glückwunsch!

Gelungene Generalprobe für die DJM Berlin beim Arena Meeting in Regensburg

Die SVW Schwimmer der 1.Mannschaft – in der Mehrzahl auch Mitglieder des Jugendleistungszentrums des SVW – nahmen als Generalprobe für die anstehenden Hauptwettkämpfe der Saison am sehr gut besetzten internationalen ARENA Meeting in Regensburg vom 10. – 12. Mai teil. Nach einem anstrengenden Trainingslager auf Zypern wurde der aktuelle Leistungsstand überprüft.
Ein Großteil der Sportler hatte bereits die Qualifikationszeiten des DSV erfüllt, so dass sie aus der aktuellen Vorbereitung heraus schwimmen konnten – andere kämpften noch um diese Qualifikation.
Marlene von Sommoggy und Paulina Sandner (beide Jg. 2001), die sich auf die offene DM im August vorbereiten, schwammen aus dem Training heraus.
Erfreulich ist zu vermelden, dass Maximilian Kapsegger noch den Sprung zur DJM schaffte und weitere Qualifikationen (z.B. Verena Reisegast über 100m Freistil) erreicht worden sind.
Sehr stark die Vorstellung unserer Medaillenhoffnungen für Berlin. Nico Basten und Manuel Kohlschmid unterstrichen mit sehr guten Leistungen ihre Anwartschaft auf die Finalteilnahmen und die Chance, in die Medaillenkämpfe auf der einen oder anderen Strecke eingreifen zu können. So wird der SVW mit insgesamt 8 Sportlern in Berlin auf 30 Strecken in der jeweiligen Altersklasse an den Start gehen (36 erfüllte Qualifikationsnormen wurden herausgeschwommen). Jetzt gilt es in den nächsten 2 Wochen die Leistung auszuprägen, um dann in Berlin die optimale Form zu haben.

SVW – Starter in Berlin auf der Deutschen Jahrgangsmeisterschaft
Frauen >>
Lykka Knoll
Marie-Therese Bartl
Verena Reisegast
Nicole Fritsch

Männer >>
Nico Basten
Denis Sczesny
Manuel Kohlschmid
Maximilian Kapsegger

Insgesamt 20 Medaillen konnten die Schwimmer aus dem Becken in Regenburg fischen.

6x Gold, 9x Silber und 5x Bronze!!!

Herzlichen Glückwunsch für die tollen Leistungen in Regensburg und viel Glück allen DJM-Startern des SV Wacker!

Bayerische Meisterschaft Bayreuth

Vergangenes Wochenende fanden die offenen bayerischen Meisterschaften in Bayreuth statt. Dabei konnte sich Marlene von Sommoggy (2001) mit 2 Silber- und 1 Bronzemedaillen am besten in Szene setzen. Die Brustspezialistin belegte über 50m (33,98s) und 200m (2:40,85 min) Rang zwei – für die Bronzemedaille reichten 1:15,95 min über 100m Brust. Gleich 4 Bronzene Plaketten und persönliche Bestleistungen gab es für Manuel Kohlschmid (2003) über 50m Freistil (23,95s), 100m Brust (1:06,89 min), 50m Schmetterling (26,39s) sowie 100m Schmetterling (59,11s). „Sehr lobenswert auch die Leistungssteigerungen der jungen Mitglieder des Jugendleistungszentrums des SV Wacker Burghausen wie Nico Basten, Manuel Kohlschmid und Lykka Knoll“ so Hetzer. Sie konnten neben zahlreichen persönlichen Bestleistungen und Finalteilnahmen auch weitere Qualifikationszeiten für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften Ende Mai in Berlin erreichen.

Marlene von Sommoggy holt 2 x Gold!

An diesem Wochenende starteten mehrere Sportler(innen) der ersten Mannschaft beim 10. Internationalen Frühjahresmeeting in Bayreuth in der offenen Klasse.

Erfolgreichste SV Wackerteilnehmerin war Marlene von Sommoggy Jg. 2001. Sie gewann Vorlauf und Finale über 50m Brust und über 200m Brust in der offenen Klasse!

Weitere Top 4 Platzierungen in der offenen Klasse holten sich:

Nico Basten Jg. 2005 über 50m Brustbeine Platz 2 und 50m Freistilbeine Platz 3

Lykka Knoll Jg. 2004 100m Brust Platz 1, 50m Brust Finale Platz 3

Marie-Therese Bartl Jg. 2003 1500m Freistil Platz 3 und 400 Lagen Platz 4

Manuel Kohlschmid schwimmt Veranstaltungsrekord

Beim 8. internationalen Rupertusthermen-Pokal-Schwimmen in Bad Reichenhall nahmen insgesamt 394 Aktive aus 27 Vereinen, darunter auch Schwimmer aus Österreich und Italien teil. Mit hervorragenden Leistungen machten vor allem Manuel Kohlschmid (2003) und Nico Basten (2005) auf sich aufmerksam. Die beiden Aktiven, welche auch Mitglied im Leistungszentrum des SV Wacker Burghausen sind, überzeugten mit zahlreichen Medaillen und persönlichen Bestleistungen und konnten sich so aktuell auf die vorderen Plätze in der deutschen Jahrgangsbestenliste schwimmen. Der 15-jährige Manuel Kohlschmid gewann mit persönlicher Bestleistung das „australische Finale“ über 50m Freistil in 23,93s. Des Weiteren qualifizierte er sich für das 100m Lagen-Finale, wo er in 59,14s nicht nur souverän gewann, sondern dies auch einen neuen Veranstaltungsrekord bedeutete. Gold gab es für Kohlschmid auch über 50m Brust (30,61s) sowie 50m Rücken (29,82s) – als Zweiter schlug er über 50m Schmetterling in 27,56s an.

Nico Basten stand bei seinen 6 Starts insgesamt 5 mal ganz oben auf dem Podest – über das 100m Lagenfinale der Jahrgänge 2002-2005 schlug er hinter Manuel auf Position 2 an.

Marie-Therese Bartl stark auf den langen Strecken!

Am 19.01. machte sich unsere SV Wacker Schwimmerin Marie-Therese Bartl als einzige Starterin auf den Weg nach Würzburg, um an der Bay. Meisterschaft auf den Langenstrecken teilzunehmen.

Im Jahrgang 2003 glänzte sie mit 2 x Bronze über 800m und 1500m Freistil und 1x Platz 4 über 400m Lagen.

Jugendleistungszentrum des SV Wacker Burghausen e.V.

Das Jugendleistungszentrum befindet sich aktuell in einer Reorganisationsphase. Momentan werden mit den einzelnen Abteilungen Gespräche geführt, bei denen das neu ausgearbeitete Sportförderkonzept (siehe Grafik unten) vorgestellt wird. Dabei wird gewissenhaft geprüft, ob eine leistungsorientierte Nachwuchsförderung in den jeweiligen Sportarten sinnvoll und umsetzbar ist.  Zukünftig werden Athleten aus alle Fachsportarten, bei Erfüllung klar definierter Aufnahmekriterien die Möglichkeit haben, in das Jugendleistungszentrum aufgenommen und dort gefördert zu werden. Nach Abschluss der Gespräche werden dann förderwürdige Athleten in den JLZ-Kader berufen.